Herzlich Willkommen auf dem Forum der



nächster Spieleabend am Freitag den 08. Juni von 19.00 - 23.00 Uhr

in der Haneburg in Leer

Kalender zum Download



#1

"Brügge" neues Strategiespiel von "Hans im Glück"

in Neuheiten auf dem Spielemarkt 21.02.2013 10:46
von Guido • Administrator | 787 Beiträge | 1502 Punkte

Ein neues Hans im Glück-Spiel für Taktierer und Strategen und solche,
die's damit werden wollen:

"Brügge"

Im alten "Brügge" schafft an, wer zahlt
Bei diesem neuen Spieler-Spiel wollen über
160 unterschiedliche Personen beim Aufstieg helfen

______________________________________________________

Brügge im 15. Jahrhundert: In der belgischen Hansestadt blühen Kultur und Handel und machen die
ehemalige Römersiedlung zu einer der wohlhabendsten Metropolen Europas. Wer in den engen Gassen
des mittelalterlichen Stadtkerns richtig taktiert, seine Beziehungen zu den Mächtigen der Stadt gekonnt
pflegt, wem Einfluss wichtiger ist als Redlichkeit, der kann auch im heutigen "Brügge" des Spieleautors
Stefan Feld schnell alle sozialen Hürden über-springen. Quasi vom Bettler zum Millionär… Denn das neue
Hans im Glück-Spiel setzt genau auf das, was einst nicht nur die Bürger Brügges antrieb, sondern jetzt
auch die bis zu vier Spieler von "Brügge": Jeder möchte schnellstens nach oben und sich dabei ein
möglichst großes Stück vom Kuchen abschneiden.

Es ist ein umfangreiches Spiel, das da auf dem großen, runden Stadtplan des historischen Brügge seinen
Lauf nimmt. Mit dabei sind u. a. über 160 verschiedene Personenkarten – vom Bettler bis zum König, von
der Nonne bis zum Inquisitor – aus zehn unter-schiedlichen Gruppen – von Adel bis Handel, von Klerus
bis Kunst. Jede Person auf den detailliert gezeichneten Karten ist nur einmal im Spiel, um dann, wenn es
darauf ankommt, ihre ganz besonderen Fähigkeiten einzubringen. Denn dafür gibt es die begehrten Punkte,
mit denen sich Fortschritt und Aufstieg vorantreiben lassen…

"Brügge" wird in mehreren Runden gespielt, wobei jede Runde aus vier unterschiedlichen Phasen besteht:
In der ersten bereiten sich die Spieler auf die kommenden Ereignisse in Brügge vor: Sie füllen ihre Kartenhand
auf, sichern sich damit ihr Einkommen und die Unterstützung der Bürger und wappnen sich gegen anstehende
Bedrohungen.

Die zweite Phase – würfeln – verspricht Spannung pur, denn der Startspieler muss gleich entscheiden, ob er
sein Ansehen in der Stadt verbessern möchte oder nicht. Allerdings: Wer in Phase drei aufsteigen möchte, muss zahlen.
Logisch! Und: Wer nicht zahlen kann (oder will, weil er seine Spieltaler sparen möchte), darf auch nicht aufsteigen.
Auch logisch! Groß Furore wird er damit jedoch in "Brügge" nicht machen, wenn in der vierten Phase Macht,
Erfolg und Einfluss überprüft werden…

In der nächsten Phase bestimmen Aktionen das Geschehen und jeder Spieler in jedem Zug, was zu tun ist: Etwa
Luxusgüter abholen, Geld einfordern, Schaden begrenzen, Kanäle oder Häuser bauen. Nachdem jeder Spieler
vier Aktionen ausgeführt hat, geht es in die nächste Runde. Um hier noch schneller alle sozialen Hürden zu überspringen,
um noch mehr Einfluss bei den Mächtigen und Reichen zu erwerben, um noch effizienter zu bauen. "Brügge" setzt
den Spielern (ab zehn Jahren) mitunter richtig zu. Da muss man konzentriert bei der Sache bleiben, um die Chancen,
die man sich selbst – oder dem unachtsamen Mitspieler – eröffnet, strategisch gekonnt zu nutzen. Nur so lassen sich
Runde für Runde entsprechende Punkte hamstern. Bis zum großen Finale, wenn in "Brügge" abgerechnet wird. Schon
möglich, dass da der Bettler weiterhin Bettler bleibt. Ungerecht?! Wohl kaum: Wer sagt denn, dass der König auf
seinem Thron bleibt? Sozialen Abstieg nennt man das. Auch der ist nämlich bei "Brügge" möglich. Das mit reichlich
Material ausgestattete Taktikspiel kostet ca. 36 Euro.
Weitere Informationen: www.hans-im-glueck.de und www.schmidtspiele.de


Brügge
Spieltyp: Strategie- und Taktikspiel
Autor: Stefan Feld
Grafik: Michael Menzel
Redaktion: Georg Wild
Verlag: Hans im Glück
Vertrieb: Schmidt Spiele
Anzahl: 2 – 4 Spieler
Alter: ab 10 Jahren
Dauer: ca. 60 Minuten
Preis: ca. 36 Euro

Info von: http://www.wkt-presse.de/news_HIG2013_Bruegge.htm



nach oben springen




Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wang-Chang
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 20 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 530 Themen und 3448 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 85 Benutzer (21.12.2016 18:21).

Legende: Administratoren, Co-Admin, Moderatoren, Mitglieder,

Mitglieder | Wer ist Online? | FAQ & Impressum

Xobor Xobor Community Software